Archiv für April 2016

Schlüsselhaken schnell und einfach

Im Winter hatte ich an einer Biberspuren-Kartierung teilgenommen. Dabei fand ich einige schöne, von Bibern abgenagte Zweige.
Zu Hause lagen diese Souvenirs dann herum. Genauso lagen meine Schlüssel herum. Was liegt da näher, als beides zu kombinieren?

Zutaten: Ein Biberkartierer-Souvenier, zwei Fäden, sechs dünne Schraubhaken und ein Piekser zum Vorbohren.

Schlüsselzweig

Biber bevorzugen möglichst weiches Holz. Davon nagen sie die Rinde ab, das Innere lassen sie meistens liegen. In das weiche, bereits säuberlich geschälte Weidenholz ließen sich die Haken mit der bloßen Hand hinein drehen.

Als Befestigung wurden zwei weitere Haken in die Wand gedreht, was dank Gipskarton ebenfalls mit der Hand ging.

Schlüsselzweig-Befestigung

Nun führt der abgenagte Zweig ein würdevolles Deko-Dasein – und die Schlüssel sind endlich sortiert.